Pflanzenwelt

Die Naturschutzgebiete Halles weisen einen sehr artenreichen und wertvollen Pflanzenbestand auf. Einige der Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht, viele stehen auf der Roten Liste der in Sachsen-Anhalt bedrohten Flora. Umso wichtiger ist es, die Gebiete zu pflegen und zu bewahren. Wie genau dies geschieht, erfahren sie im Abschnitt Schutzmaßnahmen.

Auf den folgenden Seiten werden ein paar der Pflanzenarten exemplarisch vorgestellt. Weitere Pflanzen finden Sie in den Artenlisten. Diese Auflistung kann unter Umständen unvollständig sein oder Pflanzen aufführen, die nicht mehr in Halle vorkommen, da die Natur einem stetigen Wandel unterworfen ist.

Um die geschützte Flora nicht zu beeinträchtigen, sollten Sie bei einem Besuch darauf verzichten, Blumen zu pflücken oder Früchte zu ernten. Auch wenn Beeren wie beispielsweise die des Schwarzen Holunders im Überfluss vorhanden zu sein scheinen, sollten sie allein den Tieren der Naturschutzgebiete vorbehalten sein. Denken Sie bitte daran, dass auch das Sammeln von Pilzen innerhalb der geschützten Gebiete nicht gestattet ist. Nur durch die Einhaltung dieser Regeln ist eine ungestörte Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt möglich.

 

Comments are closed.